KirchengemeindeSegeberg

BackPfeil Zurück

Am 6. Januar ist Dreikönigstag

„Die Anbetung der Könige“ von Albrecht Altdorfer stammt aus dem 16. Jahrhundert.

Der Stern hat ihnen den Weg gewiesen.

Die Könige sind kostbar gekleidet. Ein alter weißer, ein junger schwarzer und einer mittleren Alters überreichen dem lebhaften, fröhlichen Kind ihre Gaben: Gold – Geld, Myrrhe – Medizin und Weihrauch – Zeichen der Frömmigkeit. Die drei sind reich und dennoch auf der Suche.

Im Hintergrund: Ruinen. Säulen und Kapitelle ehemals mächtiger Bauwerke. Sie bezeugen: Alles vergeht!
Die mächtigen Könige weisen uns auf Jesu Macht hin. Das Kind schenkt Lebendigkeit und Fröhlichkeit. Lebenskraft auch wenn alles vergeht, was wir bauen.

Als Jesus getauft wird, hört er über sich die Worte: „Du bist mein geliebtes Kind! Du gefällst mir!“ Diese Worte hat Gott auch uns in der Taufe zugesagt: „Du bist mein geliebtes Kind! Du gefällst mir!“ Gott schaut uns liebevoll an.

Dass auch wir einander so anschauen können, das wünsche ich uns, ein lebendiges, fröhliches Herz – Augen und Herzen, die erkennen: Du bist Gottes Kind und ich auch!

Ein gesegnetes Neues Jahr!

Matthias Voß

Bildnachweis: „The Yorck Projekt (2002) 10.000“

„The Yorck Projekt (2002) 10.000“