KirchengemeindeSegeberg

ZurückZurück

So 1. Dezember 10 Uhr
Ein Schiff wird kommen
Gottesdienst am 1. Advent in der Wassermühle in Klein Rönnau

Die Spelunkenjenny in Bert Brechts Dreigroschenoper führt ein Leben, das man eigentlich keinem wünscht, erst recht nicht einem jungen Mädchen, das doch die Zukunft noch vor sich haben sollte. Die Absteige am Hafen, in der sie arbeitet, ist schäbig, die Gäste, die da ein und ausgehen, Halbkriminelle – und selbst die fühlen sich ihr noch überlegen und behandeln sie wie Dreck. Ein Zimmermädchen in einem „lumpigen Hotel“ – keiner, der sie liebt, keine, die sie respektiert. Dieses Leben, so jung es ist, scheint in einer Sackgasse gelandet zu sein, die Zukunft ist trostlos vorhersehbar.
Und doch: Jenny hat das Hoffen nicht verlernt. "Ein Schiff wird kommen," singt sie, " fünfzig Kanonen an Bord," und wird die Stadt in Schutt und Asche legen.
"Es kommt ein Schiff geladen," heißt ein altes Adventslied. Das Adventsschiff trägt „Gottes Sohn, der voller Gnaden ist“. Es kommt aus der Welt Gottes. Von einem Ort, an dem kein Mensch je gewesen ist. Es kommt aus dem völlig Unbekannten. Geheimnisvolle und auch seltsame Worte und Bilder, die das Lied singt.
Worauf warten worauf hoffen wir?
Nicht nur im Advent!
Fragende, Suchende, Glaubende und alle Interessierten sind herzlich zum Gottesdienst eingeladen.

Foto: Steffen Reinelt

Schiff-Steffen-klein.jpeg