KirchengemeindeSegeberg

BackPfeil Zurück

Laterne, Laterne …
Lichterfest in der Kita Südstadt

80 Kinder zogen (begleitet von Eltern und Kita-Mitarbeiter*innen) singend mit ihren Laternen in die dunkle Versöhnerkirche, um gemeinsam Gottesdienst und das Lichterfest zu feiern. Von Martin, wurde erzählt, der nie Soldat werden wollte, es aber trotzdem musste.
Zwei Erzieherinnen spielen, wie er in einer kalten Winternacht einem frierenden Bettler begegnet. Martin steigt vom Pferd, nimmt sein Schwert, zerteilt seinen Mantel und schenkt die eine Hälfte dem Bettler.
Pastorin Elke Hoffmann berichtet weiter, dass er nachts träumt, dass Jesus seinen halben Mantel trägt und sagt: „Ich war nackt und du hast mir etwas zum Anziehen gegeben. Ich habe gefroren und du hast mir Wärme geschenkt und mein Leben hell gemacht.
Am nächsten Tag wirft Martin seinen Mantel weg und widmet sein Leben denen, die in Not sind.
Im Anschluss an den Gottesdienst zogen Kinder, Eltern und Erzieherinnen Laterne-Lieder singend durch den Südstadtpark und trafen sich anschließend auf dem Kita-Gelände zu Glühpunsch und Gesprächen.

IMG_0713.jpeg