KirchengemeindeSegeberg

BackPfeil Zurück

Leider keine Marientage 2.0

„Wir bewegen was“ – dieses Motto sollte über den Marientagen 2.0 stehen. Ein Fest der Kirchengemeinde für alle rund um die Marienkirche in Bad Segeberg mit viel Musik, Geselligkeit, sportlichen und inhaltlichen Angeboten.

Die Planung stand, viele Menschen hatten ihre Ideen eingebracht, neue Kontakte sind entstanden und das kleine, aber schlagkräftige Orga-Team hatte allem einen abgestimmten und übersichtlichen Rahmen gegeben. Aber dann haben die coronabedingten Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Wie viele andere Veranstaltungen müssen auch die Marientage, die für den 13.-14. Juni geplant waren, abgesagt werden. Das ist zwar richtig schade, doch im Moment steht die Sorge um die Gesundheit von Menschen im Vordergrund. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Planungen liegen in der Schublade für bessere Zeiten. Die Kirchengemeinde dankt den Sponsoren und Unterstützern für die gute Zusammenarbeit.

Wir hoffen auf die Marientage 2.1.

Bildmontage Plakat Marientage mit Absage