KirchengemeindeSegeberg

ZurückZurück

Mi 14. Juli 17 Uhr
"My home is my castle"
- so lange wie möglich in den eigenen Wänden
JETZT OHNE TESTPFLICHT

Das Segeberger "Netzwerk Älterwerden" lädt ein zum Vortrag

Die allermeisten Menschen wünschen es sich: So lange wie möglich und so gut wie möglich in ihrem eigenen Zuhause leben zu können.

Dazu wird dieser Vortrag Tipps, Hintergrundinfos und Beispiele mit auf den Weg geben.
Das Segeberger Netzwerk Älterwerden, zu dem die Kirchengemeinde gehört, hat dazu eine kundige Referentin eingeladen. Antje Holst ist Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig Holstein und zertifizierte Wohnberaterin. Sie wird auch Fragen der Teilnehmenden rund um´s Thema Wohnen (auch mit Demenz) geben.

Die Veranstaltung ist bis 18:30 Uhr geplant.
Sie ist eine Kooperation des Netzwerkes mit der Alzheimer Gesellschaft Norderstedt-Segeberg.

Bitte beachten Sie:
Es ist eine Anmeldung erforderlich.
NEU: Mittlerweile ist kein Nachweis mehr erforderlich, dass Teilnehmende getestet, genesen oder geimpft sind.

Es gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln.
Einlass ist ab 16.30 Uhr.

Anmeldungen bitte bei Diakonin Dorothea Kruse, 04551 / 898187 oder d.kruse@kirche-ps.de

Foto: Norbert Ramme