KirchengemeindeSegeberg

Aktuell

BauBlog Marienkirche:
Woche 7: Risse und Statik


Das Pfingstfest, der Hammer und das Wunder

Marienkirche Nordseite / Foto Teegen

Ein Mann wollte ein Bild aufhängen. Den Nagel hat er, nicht aber den Hammer. Der Nachbar hat einen. Also beschließt der Mann, hinüberzugehen und den Hammer auszuborgen.
Doch da kommen ihm Zweifel: “Was, wenn der Nachbar den Hammer nicht leihen will? Gestern schon grüßte er nur so flüchtig. Vielleicht hat er etwas gegen mich. Und was? Ich habe ihm nichts getan; der bildet sich da etwas ein. Leute wie dieser Kerl vergiften einem das Leben. Und dann bildet er sich noch ein, ich sei auf ihn angewiesen. Bloß weil er einen Hammer hat. Jetzt reicht es mir, wirklich!“
Und so stürmt der Mann hinüber, läutet, der Nachbar öffnet, doch bevor er „guten Tag“ sagen kann, schreit ihn unser Mann an: „Behalten Sie Ihren Hammer, Sie Rüpel!“
Mit einem kleinen Augenzwinkern beschreibt diese Geschichte eine alltägliche Wahrheit: Wo ein Mensch mit einem anderen redet, da reden auch innere Stimmen mit, eigene Gedanken und Befürchtungen.
Dass Menschen sich trotz dieser inneren Stimmen überhaupt verstehen, grenzt an ein Wunder. Die Geschichte zu Pfingsten erzählt von so einem Wunder: Menschen, die es nicht für möglich gehalten hätten, verstehen sich plötzlich. Gottes Geist macht es möglich.
Die Voraussetzung: Offen sein für den anderen. Nicht nur um sich selbst kreisen, sondern wirklich hinsehen und hinhören. Dann kann Verstehen zwischen Menschen gelingen und das ist eine wunderbare Erfahrung.
Rebecca Lenz

Das Foto zeigt die Rückseite /Nordseite der Marienkirche (Teegen).
Die biblische Pfingstgeschichte steht im 2. Kapitel der Apostelgeschichte.



Stellenausschreibung

Collage Hausmeister Glin und Vers klein.jpg

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Segeberg sucht zum 1. Dezember 2019

eine Hausmeisterin / einen Hausmeister in Vollzeit,

die/der für alle Gebäude der Kirchengemeinde Segeberg zuständig ist, insbes. aber verantwortlich dem Gemeindezentrum Glindenberg nebst zugehörigem Kindergarten und der Versöhnerkirche mit dem Kindergarten zugeordnet wird.

MehrMehr ...






Monatslied.de

Monatslied .de

Pro Monat ein neues Lied mit Film und Noten und Begleitsätzen und überhaupt allem, was es für einen neuen Ohrwurm braucht:

MehrMehr ...


MehrÄltere Artikel

RefugeesWelcome
» Unsere Arbeit mit Flüchtlingen


BauBlog
» Zum kompletten BauBlog

Foerderverein Marienkirche

Die nächsten Tage

   MehrAlle Veranstaltungen


Do 27. Juni 15 Uhr
Karneval der Tiere
Open-Air Gottesdienst
im Ev. Luth. Kindergarten Blunk

Kanreval der Tiere, 1.jpeg

Die Giraffe hat einen langen Hals und behält den Überblick. Der Löwe ist mutig und der Esel hartnäckig.
Außerdem können alle Tiere tanzen und sogar Akrobatik.
Die wunderbare Vielfalt von Eigenschaften und Begabungen lassen die Kindergartenkinder im Gottesdienst sichtbar werden.
Im Anschluss Spiel und Spaß, Kaffee und Kuchen und mehr!
Herzliche Einladung

Dorfgemeinschaftshaus Blunk


Do 27. Juni 19 Uhr
Meditation – Sitzen in der Stille

Bild-Meditation-klein.jpg

"Es liegt im Stillesein eine wunderbare Macht der Klärung, Reinigung und Sammlung auf das Wesentliche," schreibt Dietrich Bonhoeffer. Alle, die einen Ort suchen, um in Gemeinschaft zu meditieren, sind eingeladen, am Donnerstag, 27. Juni, 19 Uhr, in der Johanneskapelle (in der Marienkirche in Bad Segeberg) im Sitzen und Gehen still zu werden.
Neue Interessierte wenden sich bitte vorher wegen weiterer Informationen an Pastorin Elke Hoffmann (Tel. 04551-901413, Mail: elke.hoffmann@kirche-segeberg.de).

Johanneskapelle


So 30. Juni 10 Uhr
SommerKirchenGottesdienst in der Marienkirche

Sommerkirche-bunt2015.jpg

„Die Wahrheit sagen. Der Prophet Amos“
Mit Propst Dr. Daniel Havemann und Andreas Maurer-Büntjen (Musik)

Marienkirche


Do 4. Juli 19 Uhr
Das Jugendsinfonieorchester Bremen zu Gast bei uns

JSO Bremen 2019.jpg

Das JSO Bremen gibt es seit dem 1980. Seit dem Jahr 2012 steht es unter der Leitung von Martin Lentz. Das Orchester unternimmt regelmäßig Konzertreisen ins In- und Ausland. Da dieses Jahr kurzfristig ein Spielort ausfiel, haben wir das Glück, mit einem schönen Konzert beschenkt zu werden.
Das Orchester spielt:
N.W. Gade - Hamlet Ouverture
D. Schostakowitsch - Klavier Konzert Nr.2
A. Dvorak - Symphony Nr.9 (Aus der Neuen Welt)
Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende, die 50% an das Orchester und zu 50% für den Orgelneubau in der Marienkirche geht.

Marienkirche


   MehrAlle Veranstaltungen