KirchengemeindeSegeberg

BackPfeil Zur��ck

Ukraine: Immer mehr Menschen brauchen Hilfe

Pressemitteilung der Diakonie Katastrophenhilfe 3.3.2022

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet weiter
dringend um Spenden für die Menschen in der Ukraine und die in die Nachbarstaaten Geflohenen.

Die Diakonie Katastrophenhilfe ist seit Beginn des Konflikts 2014 über viele Jahre in der Ukraine aktiv und verfügt sowohl in der Ukraine, als auch in den Nachbarländern über ein Netzwerk von erfahrenen Nothilfeorganisationen.
Auch im Rahmen des kirchlichen Hilfsnetzwerks ACT Alliance wird Unterstützung geleistet.

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet um Spenden:
Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin,
Evangelische Bank,
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Ukraine Krise

oder online hier