KirchengemeindeSegeberg

Aktuell

Luca App - Schlüsselanhänger
Verteilung und Tipps

Die Kirchengemeinde gibt an zwei Mittwochen im Juni Schlüsselanhänger für die Luca App aus.

Am Mittwoch, dem 16. Juni und dem 23. Juni wird Léon Biecker (FSJ-Kultur) vor dem JAM am Kirchplatz 7 Schlüsselanhänger ausgeben. Wer daran interessiert ist, komme einfach zwischen 11.00 Uhr und 12.30 Uhr vorbei.

Falls gewünscht, vermittelt er auch Tipps und Möglichkeiten, wie man den Anhänger ohne eigenen PC aktiviert.

Darüber hinaus sind sie auch über Dorothea Kruse in den Veranstaltungen erhältlich, die nun wieder aufgenommen werden. (Sie sind nicht im Kirchenbüro erhältlich und werden auch nicht von den Pastorinnen und Pastoren verteilt).

Hier erfahren Sie weitere Einzelheiten zur Luca-App.   


Aktuelles von der Renovierung der Marienkirche:

Foto Knoop

„wie eine Operation am offenen Herzen“

So aufwendig und kompliziert gestaltet sich momentan die Sanierung der Marienkirche. Lesen Sie hier einen Bericht von Pastorin Lenz.

„Man kann nie wissen, was man vorfindet, wenn man anfängt, Hohlstellen im Putz oder Risse in mittelalterlichen Wänden zu öffnen,“ erklärt der Bauleiter der Maßnahme, der Architekt Matthias Klapproth.

Als die Maurerfirma aus Wismar anfing, die schadhaften Putzflächen und gerissenen Backsteinwände in 10 Meter Höhe im Mittelschiff zu bearbeiten, zerbröselten immer mehr Steine quasi zu Staub. Viele Backsteine stammen aus der Ursprungszeit der Kirche vor 850 Jahren und manche sind schlechter gebrannt als andere. „Diese Steine sind `weichgebrannt`, also bei niedrigen Temperaturen gebrannt und daher sehr feuchtigkeitsempfindlich,“ erklärt Klapproth das mittelalterliche Brennverfahren von Backsteinen. Die alten Steine hatten zum Teil die Konsistenz von Blätterteig und wurden nur noch vom Mörtel zusammen gehalten.

Um die Statik der Kirche muss man sich jedoch keine Sorgen machen, diese wird regelmäßig von einem Fachmann geprüft.

Um die klaffenden Löcher nicht nur zu schließen, sondern auch zu stabilisieren, werden sie mit neuen Vollziegeln im selben Klosterformat ausgemauert und die Risse „vernadelt“. Dabei werden Bänder in den Fugen eingezogen, ähnlich wie beim Flicken eines Lochs in der Jeans - nur das hier die Bänder aus Edelstahl bestehen. Aufgrund der vielen Hohlstellen im Putz ergab sich auch bei der Restaurierung der Backsteinmalerei ein höherer Aufwand als vorher gedacht und geplant.

Viele Schäden an den Fensterfassungen und Gurtbögen sind erst im Laufe der Maßnahme erkennbar geworden.

Trotz allem liegt die Sanierungsmaßnahme der Kirche im Zeitplan. Spätestens zum Advent soll das fertig restaurierte Mittelschiff eingeweiht werden. Wenn nicht noch etwas Unvorhergesehenes geschieht.

„Leider sind wir aufgrund des Mehraufwands nicht mehr im Finanzierungsplan,“ bedauert Pastorin Lenz. Doch die Spender und Unterstützer der Sanierung können stolz darauf sein, dass der 2. Bauabschnitt verwirklicht werden kann.

„Nur durch diese notwendigen Arbeiten erhalten wir die einzigartige Marienkirche auch für die künftigen Generationen.“

Foto: Wolf-Rüdiger Knoop

Bildergalerie   









MehrÄltere Artikel

RefugeesWelcome
» Unsere Arbeit mit Flüchtlingen


BauBlog
» Zum kompletten BauBlog

Foerderverein Marienkirche

Die nächsten Tage

   MehrAlle Veranstaltungen


Fr 18. Juni 19 Uhr
Benefizkonzert-Orgelkonzert:
"Mit Bach durchs Kirchenjahr" 24/24 + 1
Es sind noch 26 Plätze frei

Johann Sebastian Bach.jpg

Für diesen Konzertbesuch gelten besondere Regeln:

Es besteht Mund-Nasenschutz-Pflicht, Händedesinfektion am Eingang, entsprechende Abstandsregeln und Registrierung von Vorname, Name und Kontaktdaten zur evtl. Nachverfolgung bei Corona-Erkrankung eines Besuchers.
Am Eingang muss entweder ein tagesaktueller negativer Coronatest oder ein Impfpasse / eine Bescheinigung über die Genesung nach einer Covid-Erkrankung vorgelegt werden.
Anmeldung zwischen 14.6. und 17.6. per Mail möglich: kantorat@web.de

Bachs Gesamt-Orgelwerk in 24 + 1 Konzerten.
Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende zugunsten des Orgelneubaus der Winterhalter-Orgel in der Marienkirche.

Marienkirche

MehrAusführliche Infos


So 20. Juni 10 Uhr
Sommerkirche
Gottesdienst in der Marienkirche

Sommerkirche Igel 775px-Erinaceus_europaeus_(Linnaeus,_1758).jpg

Es wird einmal …
Märchen und Märchenhaftes

Hans mein Igel und der Oberzöllner Zachäus -
Zwei, die ausziehen, um ihre Stacheln abzulegen.

Marienkirche

MehrAusführliche Infos


So 20. Juni 18 Uhr
MittSommer
AbendGottesdienst am Blunker See

2021-06-MittSommer-Gottesdienst-Bild.jpg

"Nichts Schöneres unter der Sonne
als unter der Sonne zu sein"
sagt die Dichterin Ingeborg Bachmann.
Besungen wird sie und gelobt.
Märchen erzählen von ihr und auch die Bibel.
Die licht- und lebenspendende Sonne steht im Mittelpunk des AbendGottesdienstes am Blunker See.
Gestaltet wird er von Pastorin Elke Hoffmann, Pastorin Donata Cremonese und Team und den Bläser*innen unter Leitung von Ulrike Henning.

Blunker See
Abzweigung L 68 (Segeberger Straße) und K 74 (Hornbrooker Straße)

MehrAusführliche Infos


Fr 25. Juni 19 Uhr
Benefizkonzert - Orgelneubau:
"Mit Bach durchs Kirchenjahr" Zusatzkonzert
Noch 48 Plätze frei

Johann Sebastian Bach.jpg

Für den Konzertbesuch gelten besondere Regeln:

Es besteht Mund-Nasenschutz-Pflicht, Händedesinfektion am Eingang, entsprechende Abstandsregeln und Registrierung von Vorname, Name und Kontaktdaten zur evtl. Nachverfolgung bei Corona-Erkrankung eines Besuchers.
Am Eingang muss entweder ein tagesaktueller negativer Coronatest oder ein Impfpasse / eine Bescheinigung über die Genesung nach einer Covid-Erkrankung vorgelegt werden.
Anmeldung zwischen 21.6. und24.6. per Mail möglich: kantorat@web.de

Andreas J. Maurer-Büntjen spielt als großen Verabschiedungs-Konzertzyklus
von der "alten Orgel":
Bachs Gesamt-Orgelwerk in 24 + 1 Konzerten.
Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende zugunsten des Orgelneubaus der Winterhalter-Orgel in der Marienkirche.

Marienkirche

MehrAusführliche Infos


   MehrAlle Veranstaltungen